Vollgusskrone +

teilverblendete Krone +

vollverblendete Krone +

Vollkeramik/ Zirkon +

Kronen
Hierbei unterscheidet man in:

Vollgusskrone
Eine Vollgusskrone rekonstruiert exakt die Form, Gestalt und Funktion eines geschädigten Zahnes und gibt ihm seine Stabilität zurück. Sie wird im Seitenzahnbereich eingesetzt und schimmert je nach Legierung golden- oder silberfarben. Ästhetisch ist sie somit nicht die optimale Lösung. Sie wird auf Zähne gesetzt, die so stark geschädigt sind, dass man sie durch eine normale Fühlung nicht mehr reparieren kann.

Teilverblendete Krone
Zahnkronen oder Brücken aus Edelmetall oder Nichtedelmetallen können in sichtbaren Bereichen mit Keramik verblendet werden. Dies führt zu einer verbesserten Optik. Die Kaufläche verbleibt in der Regel aus Metall.

Vollverblendete Krone:
Hier wird eine Metallkappe komplett mit Kunststoff oder Keramik überzogen. Dies führt zu einer sehr guten Optik, da das Metall kaum noch zu sehen ist.

Vollkeramik/ Zirkon:
Eine Vollkeramikkrone rekonstruiert den früheren echten Zahn eins zu eins in Form, Farbe, Gestalt und Funktion. Sie ist damit die ästhetisch anspruchsvollste und hochwertigste Lösung für eine Kronenversorgung. Keramik lässt sich in Farbe und Form optimal dem natürlichen Gebiss anpassen. Es ist kein metallhaltiger Kern mehr vorhanden